+++ Mobilstall für Masthähnchen +++
+++ Mobile Hähnchenmasthütten +++
+++ unter Bildergalerien +++
+++ Galerie Atlantic-Freiland-Geflügel +++


News

Einladung zur Stalleröffnung – Atlantic "Ferkel-Port"


Am 14.12.07 wird auf dem Betrieb Höke, 32278 Kirchlengern, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Atlantic Kaltstall vorgestellt:

Zu besichtigen ist ein Ferkel-Port für 1032 Aufzuchtferkel. Die Anlage besteht aus 1 Reihe mit 24 Abteilen. Es handelt sich um einen strohlosen Stall.

Dieser Atlantic Stall gehört zur neuen Generation, die jetzt vollständig in Deutschland produziert wird. Die Elemente werden in einer neuen Fertigungsstrasse bei Schleswig produziert. Einige verzinkte Bauteile  wurden zudem durch Edelstahl ersetzt. Durch den Umzug der Fertigung nach Deutschland wurden die Abmasse der Abteile geringfügig geändert.

Der Außenklimastall benötigt weder Heizung (außer Liegefläche bei Einstallung und niedrigen Temperaturen) noch Zwangsentlüftung, kann also mit minimalem Energiebedarf betrieben werden. Die Abteile sind mit temperaturgesteuerten Lüftungsklappen vorn und hinten ausgestattet. Jedes Abteil hat innen eine Unterteilungsklappe, so daß der Stall als 2-Klimastall gefahren werden kann. Im hinteren Bereich hat der Stall eine feste, beheizbare Liegefläche. Im Gegensatz zu herkömmli-chen "Kistenställen" besteht eine sehr gute Übersicht in den Abteilen und ein Teilen der Ferkel-gruppen während der Aufzucht ist nicht nötig. Die Fütterung erfolgt als Trockenfütterung über Längströge, die am Ende der Abteile angeordnet sind. Pro Abteil können 45 Aufzuchtferkel bis 30 kg gehalten werden.
Der Ferkel-Port bietet gegenüber herkömmlichen Flatdecks verschiedene Vorteile. Die Investiti-onskosten sind geringer, laufende Kosten sind durch den minimalen Energieverbrauch wesentlich niedriger. Nicht zuletzt bieten auch die unterschiedlichen Klimazonen im Außenklimastall einen Vorteil für die Gesundheit der Ferkel.  Entsprechend gut sind denn auch die Aufzuchtleistungen in den Außenklimaställen.

Wir wünschen der Familie Höke viel Erfolg mit dem neuen Stall und freuen uns auf Ihren Besuch

Wegbeschreibung zum Betrieb der Familie Höke, Häver Str. 155, 32278 Kirchlengern:

Der Betrieb liegt ca. 10 km nördlich von Herford  (nördlich der A30)

Von A 30 kommend: Abfahrt Kirchlengern nehmen und rechts auf die B239 Richtung Lübbe-cke fahren. Nächste Ampelkreuzung rechts Richtung Häver abbiegen. Dieser Straße bis zum Ende folgen (T-Kreuzung) und dort links in die Häver Str. einbiegen. Der Stall liegt nach 700 m auf der linken Seite.
Parkmöglichkeiten finden Sie ca. 150 weiter auf einem Nebenweg (rechts).

Print

News

Tag der offenen Tür in Damnatz.

Am Freitag, den 08.11.2013 wird auf dem Betrieb Henning Harms, 29472 Damnatz,Ziegelhof 1 von 10 bis 16 Uhr

ein neuer Atlantic-Dreiklimazonen-Maststall Typ 625A vorgestellt.

Tag der offenen Tür in Stemwede, .
Am 10.09.2013 wird auf dem Betrieb Jürgen Westerkamp, 32351 Stemwede-Sundern
Tegedamm 8 von 10 bis 16 Uhr ein neuer Atlantic-Zweiklimazonen-Maststall Typ 625
vorgestellt.

Tag der offenen Tür in Lahstedt / Groß Lafferde

Am 2.10.2012 wird auf dem Betrieb Lüddeke, 31246 Lahstedt / Groß Lafferde, Bierstraße 3 von 10 bis 16 Uhr ein neuer Atlantic Maststall Typ 625 vorgestellt.

Am Dienstag, den 20. September 2011 wird auf dem Betrieb von der Familie Stickan in Rahden, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Schweinemaststall vorgestellt.

Zu besichtigen ist ein Atlantic Mast-Port Typ 625 für die Vor- und Endmast. Die Anlage besteht zurzeit aus einer Reihe mit  18 Abteilen. Es handelt sich um einen Stall mit Schrägdachabteilen auf Vollspalten für ca. 340 Endmasttiere.

Drei Reihen zu je 18 Abteile sind genehmigt.

Am Dienstag, den 21. Juni 2011 wird auf dem Betrieb von Herrn Hölter in Bad Sassendorf, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Schweinemaststall vorgestellt.

Zu besichtigen ist ein Atlantic Mast-Port Typ 625 für die Vor- und Endmast. Die Anlage besteht aus 2 Reihen mit  jeweils 12 Abteilen. Es handelt sich um einen Stall mit Schrägdachabteilen auf Vollspalten für ca. 450 Endmasttiere.