+++ Mobilstall für Masthähnchen +++
+++ Mobile Hähnchenmasthütten +++
+++ unter Bildergalerien +++
+++ Galerie Atlantic-Freiland-Geflügel +++


News

Stalleröffnung in Rahden


Am Dienstag, den 20. September 2011 wird auf dem Betrieb von der Familie Stickan in Rahden, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Schweinemaststall vorgestellt.

Zu besichtigen ist ein Atlantic Mast-Port Typ 625 für die Vor- und Endmast. Die Anlage besteht zurzeit aus einer Reihe mit  18 Abteilen. Es handelt sich um einen Stall mit Schrägdachabteilen auf Vollspalten für ca. 340 Endmasttiere.

Drei Reihen zu je 18 Abteile sind genehmigt.

Der komplette Oberbau und die Einrichtung wurden in 4 Tagen erstellt. Der Stall benötigt weder Heizung noch Zwangsentlüftung, kann also mit minimalem Energiebedarf betrieben werden. Die Abteile sind mit temperaturgesteuerten Lüftungsklappen vorn und hinten ausgestattet. Jede Reihe hat eine Steuerung über die die Lüftungsklappen vollautomatisch geregelt werden. Die Temperatursensoren befinden sich in zwei Referenzbuchten.
Die Schrägdachkonstruktion ermöglicht auch bei Windstille eine Thermik in den Abteilen, die eine hohe Luftaustauschrate gewährleistet. Da die Abeile vom Kontrollgang komplett eingesehen werden können, besteht eine sehr gute Übersicht.
Die Fütterung erfolgt über eine Sensorflüssigfütterung und Doppeledelstahltröge. Im hinteren Bereich der Buchten kann durch eine zusätzliche Klappe ein wärmerer Ruhebereich für die Vormast geschaffen werden. Die Schrägdachabteile sind komplett auf Spalten aufgebaut. Vor den Abteilen befindet sich ein Kontroll- und Treibgang auf Spalten. Jede Bucht hat eine Breite von 2,50 m und ist 6,25 m lang.
In allen den Schweinen zugänglichen Bereichen sind die Wände mit Faserzementplatten verkleidet ist, um neben einer hohen Feuchtigkeitsaufnahmekapazität auch eine einfache Reinigung zu ermöglichen. Alle Abteile sind isoliert. Das Dach ist mit kunststoffbeschichtetem Trapezblechen eingedeckt. Vom Treibgang aus können die Abteile über Flügeltüren (isoliert) vollständig geöffnet werden.
Die Wasserversorgung läuft über eine Kreislaufleitung und einer Umwälzpumpe mit einem 3 stufigen Heizsystem. Das Heizsystem ist bei belegtem Stall eigentlich nicht erforderlich, aber sinnvoll, wenn der Stall durch Neubesatz leer steht oder einzelne Abteile zwischenzeitlich nicht belegt sein sollten.
Bei diesem Stalltyp fallen nur 0,36 € Gesamterergiekosten pro Mastschwein an.
D.H. ca. 11 Euro weniger Energiekosten pro Jahr und Platz als bei der konventionellen Haltung. Gut für den Geldbeutel und gut für die Umwelt.
 
Wegbeschreibung
zum Atlanticstall auf dem Betrieb Stickan,
            Holsinger Straße 11
            32369 Rahden
            OT: Preußisch Ströhen
                                                       
Auf der B 239 aus Richtung Süden kommend nach dem Blitzer
rechts in die Straße "Auf der Marsch" Richtung Wehe abbiegen
und diese bis zum Ende fahren.
Dort dann links abbiegen und an dem Landhandel vorbeifahren.
Nach ca. 700 m der abknickenden Vorfahrtstraße folgen, die ab
jetzt auch schon Holsinger Straße heißt.
Der Stall liegt nach ca. 2,5 km auf der rechten Seite.
Print

News

Tag der offenen Tür in Damnatz.

Am Freitag, den 08.11.2013 wird auf dem Betrieb Henning Harms, 29472 Damnatz,Ziegelhof 1 von 10 bis 16 Uhr

ein neuer Atlantic-Dreiklimazonen-Maststall Typ 625A vorgestellt.

Tag der offenen Tür in Stemwede, .
Am 10.09.2013 wird auf dem Betrieb Jürgen Westerkamp, 32351 Stemwede-Sundern
Tegedamm 8 von 10 bis 16 Uhr ein neuer Atlantic-Zweiklimazonen-Maststall Typ 625
vorgestellt.

Tag der offenen Tür in Lahstedt / Groß Lafferde

Am 2.10.2012 wird auf dem Betrieb Lüddeke, 31246 Lahstedt / Groß Lafferde, Bierstraße 3 von 10 bis 16 Uhr ein neuer Atlantic Maststall Typ 625 vorgestellt.

Am Dienstag, den 20. September 2011 wird auf dem Betrieb von der Familie Stickan in Rahden, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Schweinemaststall vorgestellt.

Zu besichtigen ist ein Atlantic Mast-Port Typ 625 für die Vor- und Endmast. Die Anlage besteht zurzeit aus einer Reihe mit  18 Abteilen. Es handelt sich um einen Stall mit Schrägdachabteilen auf Vollspalten für ca. 340 Endmasttiere.

Drei Reihen zu je 18 Abteile sind genehmigt.

Am Dienstag, den 21. Juni 2011 wird auf dem Betrieb von Herrn Hölter in Bad Sassendorf, von 10 bis 16 Uhr ein neuer Schweinemaststall vorgestellt.

Zu besichtigen ist ein Atlantic Mast-Port Typ 625 für die Vor- und Endmast. Die Anlage besteht aus 2 Reihen mit  jeweils 12 Abteilen. Es handelt sich um einen Stall mit Schrägdachabteilen auf Vollspalten für ca. 450 Endmasttiere.